Behandlungsmethoden im Vergleich

Heisswachs

Heisswachs Das Entfernen der Haare mit Heißwachs ist eine temporäre Methode. Dafür wird das warme Wachs mit einem Spachtel auf die zu behandelnde Zone aufgetragen und dann mittels eines Stoffstreifens gegen den Strich wieder abgezogen. Diese doch recht schmerzhafte Behandlung beschert ca. einen Monat lang vollständig glatte Haut. Danach wachsen die Haare dünner und mit weicherer Spitze wieder nach. Die Behandlung muss dann wiederholt werden. Der Haarwuchs nimmt zwar ab, ist jedoch nicht dauerhaft gestoppt.



Vorteile von hairlessperfect gegenüber Heisswachs

hairlessperfect ist eine vollkommen schmerzfreie Methode, lästige Haare loszuwerden. Die Handhabung ist denkbar einfach: Abends wird das Gel sparsam auf die enthaarte Haut einmassiert, und bereits nach wenigen Wochen wachsen die Haare deutlich feiner und weniger stark nach. Nach vier bis fünf Monaten sind deutliche Erfolge sichtbar, und nach weiteren sechs Monaten kann die Zone dauerhaft haarfrei sein. Die Behandlung kann jetzt abgesetzt werden, ohne dass das Haarwachstum erneut einsetzt.



Kriterium hairlessperfect Heisswachs
Dauerhaft JA bedingt
Schmerzfrei JA nein
Einfach und Bequem JA nein
Hautschonend JA bedingt
Kosten günstig teuer


Zur Wirksamkeitsstudie

hairlessperfect jetzt kaufen


<< Enthaarungscreme Zurück zur Übersicht Warmwachs >>